Cognitive Dissonance – Misunderstood Apple TV Ad

Dies ist wohl die erste Werbung von allen, die ich der Firma Apple komplett und absolut nicht abkaufe. Nicht abkaufen kann. Sie ist nicht schön – sie ist Augenwischerei.

Millionen von iPhone-Besitzern unter 18 werden diese Weihnachten ihr Handy benutzen, um sich von der Familie abzukapseln und mit ihren Freunden über Social Media Kontakt zu halten, liken was der Daumen hergibt und generell nicht am Familienleben teilnehmen – und dieser Spot suggeriert uns, dass sie ja eigentlich nebenher einen Film drehen.

Sorry aber das durchbricht so extrem meine Suspension of Disbelief da könnte auch gleich ein Kaiju durchs Bild laufen und Idris Elba der armen Mako die Tränen vom Gesicht wischen…

Der Spot ist eindeutig an Erwachsene gerichtet, die damit den Kauf des Geräts unter’m Weihnachtsbaum rechtfertigen können. Denn da ist das Geld für das Gerät, bei dem man sich einredet, es würde die eigene Familie enger zusammen bringen. Um dann zusehen zu müssen, wie es keine fünf Minuten nach dem Auspacken genau das Gegenteil tut.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.