Evolution vs. Revolution

Adventurebär

Adventurebär mit seinem HTC ONE

Das einzige iPhone 5S-Review, das mich interessiert, ist erschienen1. Zeit für eine Einordnung.

Mein Schritt vom Galaxy Nexus zum HTC One war eine richtige Revolution. Aus diesem Grund wäre der Kauf eines 5S für mich im Moment eine Enttäuschung.

Der Unterschied zwischen One mit 1920×1200 Pixel Auflösung zum 5S mit kleinerem Bildschirm ist für mich nicht ausreichend erkennbar – Wischgesten zur Entsperrung bei Android sind ausreichend schnell und werden über alle Geräteklassen unterstützt. Das das irritierte „Ich hab gedacht der Fingerabdruck-Sensor ist kaputt aber dann gemerkt, dass ich mein 5er in der Hand hatte“ (Gruber, Panzarino) sagt meiner Ansicht nach alles.

Schön dass das 5S schneller ist, 64-bit verarbeitet und die Sicherheit für ANDERE Menschen erhöhen wird (Hinweis am Rande: verschlüsselt werden die Telefone wohl immer noch nicht) aber mir kommt iOS7 auf einem Gerät mit kleinem Bildschirm und ohne App-Interoperabilität nicht in die Tüte. Schon alleine nicht weil ich ein komplett weißes Betriebssystem unerträglich finde, von den generellen Design-Inkonsistenzen mit Text, der nicht auf gleicher Höhe ist, ganz zu schweigen. Was Neven Mrgan auf App.net an Screenshots zeigt ist ein wahres Gruselkabinett für mich.

In einem Burst-Mode aufgenommene Bilder aussuchen hatte ich zudem, mit der „Zoe“ genannten Funktion von HTC für die Kamera des One, schon vor vier Monaten. Leider gepaart mit einer Kamera, die um Einges schlechter ist. 4 Megapixel mit riesigen Pixeln, die auf Teufel komm raus falsch belichtet werden – ich muss jedes Video in der Helligkeit korrigieren. Dafür aber habe ich automatischen Dropbox-Upload, der tatsächlich funktioniert – viele User auf Twitter und App.net nölen ja im Moment, dass die Hintergrundtasks in iOS 7 nicht richtig funktionieren.

Fazit: dieses Jahr habe ich (Gott sei Dank) die richtige Entscheidung getroffen mit einem weiterem Android-Gerät, nachdem mein Galaxy Nexus durch Android 4.2 unbenutzbar langsam geworden war. Es bleibt zu hoffen, dass es ein iPad mini mit Retina-Display geben wird, sonst hat Apple dieses Jahr von mir keinen einzigen Euro bekommen für Hardware – für eine Hardware-Firma ein ziemlicher Schlag ins Wasser.

Die Hoffnung bleibt, dass App-Datenaustausch in iOS8 eingeführt wird und „endlich“ ™ größere Bildschirme kommen im Herbst 2014.

Für mich wirkt das 5S wie ein Porsche-Motor im Käfer, deshalb ganz klar keine Empfehlung für Leute, die über den Tellerrand blicken (wollen). Gerade für Leute mit starker Benutzung von Google-Diensten sind Alternativen im Android-Umfeld interessant – Wobei ich klar darauf hinweisen kann und will: ich habe ein System laufen in dem ich zu jeder Zeit aus GMail aussteigen kann – alle meine Mails sind in einem eigenen IMAP-Mailkonto verfügbar und seit der Reader-Abschaffung könnte ich eindeutig komplett ohne Android-Geräte leben. Wie man GMail loswird gibt’s demnächst in einem eigenen Artikel.

1 Alle anderen Reviews gehen mir mittlerweile sowas von auf die Nerven. Man kann auch gleich in die Kirche gehen anstatt ein Review von z.B. Jim Dalrymple zu lesen. Nichts ist schlecht, alles ist super, und Kritiker sind Trottel.

Das könnte Dich auch interessieren...