Fasst mich nicht an, ich bin SUPER wichtig!

13 Jahre nachdem mein Spielstand mit über 100 Stunden Spielzeit sich mit einer defekten Festplatte ins Nirvana begab, und mir damit die letzten zwei Drittel des Spielerlebnisses vorenthielt, kommt am morgigen Mittwoch Baldur’s Gate zurück auf den PC.

Zeit heilt bekanntlich alle Wunden und selbst wenn ich damals dann doch noch Icewind Dale durchgespielt habe kann ich es ehrlich gesagt kaum erwarten, BG wieder neu zu beginnen. Anzreize dazu sind genügend vorhanden:

What are some improvements we will see with Baldur’s Gate: Enhanced Edition?

1) Improved user interface. The old Baldur’s Gate interface was created around 640×480 resolution. We are going in and re-writing the UI system to work for multiple larger resolutions and we are using the iPad 3 (at 2048×1536) as one of our target resolutions.
2) Convert the graphics completely over to OpenGL. By using the hardware present in all devices, we can run BG at higher resolutions and run it faster and smoother that it ever could before.
3) The addition of the ability to zoom in and out dynamically during gameplay.
4) Expanding platforms that it will be available on.
5) Expanding language base available.

Das Wichtigste aber:

Will game saves be compatible across all platforms?

Yes.

Dem Kauf der Windows-Version steht für mich also (fast) nichts im Wege – sobald die iOS-Version verfügbar ist kann man dort dann einfach weiter spielen. Leider streckt die Webseite des Anbieters der PC-Version Beamdog gerade alle Viere von sich. Keine guten Vorzeichen für ein Spiel das gänzlich online funktionieren soll.

Trotzdem: JETZT KAUFEN! (wenn ihr es auf die Seite schafft)

Update: los geht’s am 28.11.2012 um 21 Uhr deutscher Zeit!

Baldur’s Gate ist ein Spiel, das ich ohne Weiteres mehrfach auch auf unterschiedlichen Plattformen kaufen würde, sowohl PC als auch iOS und Android. Mein erstes DVD-Laufwerk war damals ein Bundle aus ALLEN Sprachversionen von BG auf einer DVD, zusammen mit irgendeinem 2x Laufwerk von Pioneer. Der Titel dieses Postings ist ein direktes Zitat aus der deutschen Synchronisation – die bisweilen unerträglich war. Sächselnde NPCs und nervige Kommentare, so dass für mich der Kauf eines EINZELNEN Mediums mit allen Sprachversionen (anstatt der 5 CD-Version) ohne nachzudenken erfolgte. Und das obwohl ich bereits im Besitz besagter 5CD-Version war und diese auch komplett auf der „üppigen“ 60 Gigabyte-Festplatte installierte. Baldur’s Gate 2 habe ich mir dann gleich sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch gekauft – dann aber nie länger als 5 Stunden gespielt weil jeder Ladevorgang schlappe zwei Minuten brauchte – für mich ein K.O.-Kriterium da ich gerne Dinge ausprobiere und neu lade (bei Planescape: Torment habe ich dann ehrlich gesagt nie die ersten vier Bildschirme verlassen und das obwohl ich es sicherlich fünf bis zehn Mal installiert und angefangen habe. Soll toll sein, das Spiel, aber der Start ist einfach schnarchlangweilig).

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

    • Sebastian Peitsch sagt:

      Bestimmt! 🙂

      Die Seite von Beamdog schmeißt derzeit gepflegt nen 503-Error, von daher könnt es gut sein dass ich das Spiel für PC auch nicht früher als auf dem iPad fertig geladen habe 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.